Back to the top

Datenschutz

Datenschutzerklärung (Stand 24.05.2018)

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website www.aquaphobie-festival.de (nachfolgend „Website“) mit all Ihren Unterseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an Aquaphobie. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir dazu verpflichtet und ebenso sehr daran interessiert, Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten in Verbindung mit Ihrem Besuch auf dieser Website zu unterrichten. Bitte nehmen Sie daher die nachstehenden Informationen zur Kenntnis.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche (nachfolgend „Verantwortlicher“) im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

MME Main.Music.Event UG (haftungsbeschränkt)

Bergweg 13

63906 Erlenbach am Main

info@mainmusicevent.de

 

II. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen ist Herr Thomas Hillerich.

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser

Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können

Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten richten.

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

 

III. Bereitstellung der Website (Hosting) und Erstellung von Logfiles

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System durch den Hostinganbieter 1&1 Internet SE automatisiert Daten und Informationen vom System des aufrufenden Gerätes. Dies mag beispielsweise Ihr mobiles Endgerät oder Ihr Computer sein.

Die Nutzung des Hostinganbieters ist notwendig, um dessen Infrastrukturleistungen, Plattformdienstleistungen, Rechenkapazitäten, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen für unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO, nämlich eine effiziente und sichere Zurverfügungstellung unserer Website bezwecken zu können. Die Aufzählung der Leistungen des Hostinganbieters ist nicht abschließend.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers, also beispielsweise Ihren Computer oder Ihr mobiles Endgerät, zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

In diesen Zwecken liegt, wie bereits in Ziffer 2 beschrieben, auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. Kauf von Tickets und Durchführung der Veranstaltung

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

a) Ticketkauf

Nutzen Sie die Möglichkeit, bei uns ein oder mehrere Tickets zu kaufen, so werden wir im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Bestellung Ihre notwendigen personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und speichern. Hierzu zählen (1) Ihr Name und Ihre Anschrift sowie (2) Ihre E-Mail-Adresse.

Der Ticketkauf erfolgt durch den von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, D-24782 Büdelsdorf.

Bitte beachten Sie, dass durch den Kauf eines Tickets über die Plattform des Auftragsverarbeiters, der Festivalia GmbH, eine automatisch generierte E-Mail an den Verantwortlichen mit den in (1) und (2) genannten personenbezogenen Daten gesendet wird. Diese E-Mail wird auf der E-Mail Plattform des Anbieters 1&1 Internet SE vom Verantwortlichen empfangen.

b) Ticketversand und Kaufabwicklung

Sollten Sie, wie in a) dieser Ziffer beschrieben, ein Ticket des Verantwortlichen über die Dienste der Festivalia GmbH erworben haben, so steht Ihnen die Möglichkeit offen, das oder die Tickets per Post zugesendet zu bekommen. Für diesen Service verwenden wir die von Ihnen angegebene postalische Anschrift.

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der mit uns geschlossene Vertrag über den Kauf von Tickets und zum Zugang zu unserer Veranstaltung.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Wir speichern Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Ticketbestellung sowie einer möglichen Rückabwicklung.

Ihre Adresse speichern wir, um Ihnen postalisch gekaufte Tickets zukommen zu lassen.

Ihr Name und/ oder die Bestellnummer Ihres Tickets wird verwendet, um Ihre Bestellung mit Zahlungseingang des Ticketkaufpreises freigeben zu können.

  1. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Durchführung des Vertrages dann der Fall, wenn die Pflichten aus dem Vertrag erfüllt sind und Gewährleistungsansprüche nicht mehr bestehen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere steuerrechtliche und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben hiervon unberührt.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Kunde haben sie jederzeit die Möglichkeit, der Verwendung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

V. Einsatz von Google Analytics zur Webanalyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website, dem Verantwortlichen, wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Plugin (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Dieses Opting Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung erfolgt zeitlich unbegrenzt, sofern Sie nicht von Ihren Opt-out-Möglichkeiten Gebrauch machen.

VI. Einsatz von Pixels von Facebook zur Webanalyse

Mit Ihrer Einwilligung (Opt – In), welche Sie mit Zustimmung des mit Aufruf dieser Website erschienenen Pop – Ups geben konnten, setzen wir auf dieser Website den “Besucheraktions-Pixel”, kurz Pixel, der

Facebook Inc.

1601 S. California Ave,

Palo Alto, CA 94304, USA

(“Facebook”)

ein. Mit dem Pixel kann das Verhalten von Nutzern, also beispielsweise Ihnen, nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf diese Website, weitergeleitet wurden. Das Tracking Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit von Facebook-Werbeanzeigen für statistische- und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen des Anbieters auf Facebook zu optimieren.

Die erhobenen Daten sind für uns anonym und lassen für uns keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer, also Ihre Identität, zu. Die Daten werden mittels des Trackings allerdings von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sollten Sie noch minderjährig sein bitten wir Sie zusätzlich die Einwilligung des Einsatzes des Pixels nur mit einer entsprechenden Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten vorzunehmen.

Wenn Sie Ihre Einwilligung für die Verwendung des Pixels für die Nutzung dieser Website widerrufen möchten klicken Sie bitte den folgenden Link: Widerrufen

VII. Nutzung des Kontaktformulars in den FAQs

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre personenbezogenen Angaben, Name und E-Mail Adresse,  dem Anfrageformular zur Bearbeitung Ihrer Anfrage beim Verantwortlichen gespeichert.

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung                                       

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Mit der freiwilligen Eingabe Ihres Namens sowie Ihrer E-Mail Adresse willigen Sie der Datenspeicherung ein.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir speichern Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung beziehungsweise Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Ihre E-Mail Adresse speichern wir, um Ihnen antworten zu können. Ihren Namen speichern wir, dies kann auch ein Nickname sein, um Sie adäquat ansprechen zu können.

  1. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Bearbeitung Ihrer Anfrage dann der Fall, wenn Ihre Anfrage vollständig beantwortet wurde.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Als Anfragensteller haben sie jederzeit die Möglichkeit, der Verwendung Ihrer Daten dahingehend widersprechen, indem Sie das Kontaktformular nicht nutzen und den Verantwortlichen beispielsweise direkt über E-Mail oder per Telefon kontaktieren.

Nach einer erfolgreichen Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten im Kontaktformular ist eine vorzeitige Löschung der Daten jederzeit per Nachricht an den Verantwortlichen möglich.

VIII. Einbindung von Drittinhalten

 

Diese Website verwendet Inhalte, die von Dritten bereitgestellt werden. Dies betrifft insbesondere die Einbindung von Videos auf unseren Seiten.

Dies beinhaltet jedoch technisch, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer einsehen können, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden können. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

Die Videos binden wir unter Verwendung der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/,

Die Einbindung dieser Inhalte erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, eine ansprechend gestaltete Webseite auszuliefern.

IX. Rechte der betroffenen Person

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  1. Auskunftsrecht

Sie können uns gegenüber jederzeit Ihr Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO wahrnehmen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet werden.

  1. Recht auf Berichtigung

Sie können uns gegenüber jederzeit Ihr Berichtigungsrecht nach Art. 16 DSGVO wahrnehmen, und die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten verlangen.

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können uns gegenüber jederzeit Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO wahrnehmen, und die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.

  1. Recht auf Löschung

Sie können uns gegenüber jederzeit Ihr Löschungsrecht nach Art. 17 DSGVO wahrnehmen, und verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn diese Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

  1. Recht auf Unterrichtung

Sie können uns gegenüber jederzeit Ihr Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO wahrnehmen. Haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können uns gegenüber jederzeit Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO wahrnehmen. Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

  1. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  1. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  1. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

X. Einwilligung der Eltern

Das Angebot dieser Website, insbesondere durch die Bewerbung der damit verbundenen Veranstaltungen, richtet sich ausschließlich an Besucher, die das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben. Sollten Sie, lieber Nutzer, das sechzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet haben und diese Website besuchen, so bitten wir Sie und weißen Sie darauf hin im Sinne des Art. 8 DSGVO die Einwilligung Ihrer Eltern zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung einzuholen.

© Main.Music.Event 2018